Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Künstlerische Therapeuten in Berlin’

Die Berliner Krankenhauskette VIVANTES – größter kommunaler Klinikkonzern Deutschlands – plant, die „therapeutischen Dienste“ (Kunsttherapeuten, Musiktherapeuten, Tanz- und Bewegungstherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden) auszulagern und will damit massive Kostensenkungen erzielen.

http://afacwblog.wordpress.com/2014/06/18/angriff-auf-die-die-beschaftigten-bei-vivantes-erst-einmal-abgewehrt/

Dieser neue Coup des Finanzsenators Ulrich Nußbaum im Verbund mit dem Gesundheitssenator Czaja und der Konzernleitung wurde im Juli diesen Jahres bekannt, ging jedoch im zeitgleichen Streik der Ärzte um mehr Geld schier unter.

Mittlerweile sickerte aber immer mehr durch, was da für skandalöse Pläne geschmiedet werden und was das für unseren Berufsstand bedeutet. Schließlich war und ist es schwer genug, die Künstlerischen Therapien in der klinischen Versorgung zu etablieren, die bei der Ärzteschaft wie auch bei den Patienten gleichermaßen hoch geschätzt werden.

Wieder einmal zeigt sich, dass allein die Sparquote zählt. Dass Künstlerische Therapeuten fest zur gesundheitlichen Behandlung insbesondere bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Erkrankungen gehören und Beziehungsarbeit (!) innerhalb des Systems Krankenhaus und in der Arbeit mit den Patienten leisten, wird von diesen Entscheidern nicht realisiert! Die Therapeuten leisten tagtäglich einen qualitativ wichtigen Teil zur Gesundung unserer Bevölkerung.

Lesen Sie hier mehr darüber:

https://www.dve.info/fileadmin/upload/pdf/_news/140915-OffenerBriefTherapeutischeDiensteVivantes.pdf

Als Protest dagegen haben KollegInnen aus dem Psychiatrischen Bereich nun eine Petition aufgelegt, mit der sich bereits KollegInnen aus anderen Bereichen oder Regionen solidarisiert haben:

https://www.openpetition.de/petition/online/keine-ausgliederung-der-psychiatrischen-therapeuten-bei-vivantes

Bitte unterstützen Sie sie und zeichnen Sie diese Petition mit.

_______________

Regina Liedtke

Kunsttherapeutin / HP Psych., grad. Mitglied in der DGKT, Mitglied im DFKGT

Gründerin des Netzwerks selbständiger Künstlerischer TherapeutInnen in Berlin

Read Full Post »

Am 27.5.13 fand unser 11. Netzwerk-Treffen statt.

Wir haben wieder sehr konzentriert und produktiv gearbeitet.

1. Werbe- / Infokarte und Plakat des Netzwerks

Diana hat die gedruckten Karten und das Plakat mitgebracht. Sie wurden von allen bewundert und gefeiert. Jede/r hat sich welche zum Verteilen mitgenommen. Den größeren Teil bringt Diana mit zur Tagung.

2. Homepage des Netzwerks

Diana zeigte uns die Webseiten in der jetzigen Form. Sie sind sehr schön geworden.

Die neuen Kolleginnen zeigten sich sehr beeindruckt davon, was wir schon erschaffen haben.

Ein Verbesserungsvorschlag von Tatjana will Diana noch einarbeiten: die Punkte auf dem Stadtplan farbig zu kennzeichnen, so dass man daran sofort erkennen kann, welche Fachrichtung der jeweiligen Position auf dem Plan zuzuordnen ist.

Außerdem sollen alle, die eigene Publikationen haben, die genauen und vollständigen Literaturangaben an Diana schicken. Sie werden dann auf der Seite „Publikationen“ aufgeführt.

Für den Menüpunkt „Veranstaltungen“ schlug Diana vor, sie auf 5 pro Jahr für jede/n Kollegin/en zu begrenzen.

Regina brachte noch mal eindringlich das Thema „Impressumspflichten“ und Beschränkungen nach dem Heilmittelwerbegesetz (z.B. bezüglich der Arbeit mit Krebspatienten) in die Runde. Auch lenkte sie noch mal den Fokus der Aussagen auf den Profilseiten der einzelnen darauf, dass sie sich auf die konkreten Angebote für die Leser / Kunden beziehen mögen und deutlich machen, ob man mit einer Klientel in eigener Praxis oder als Honorarkraft in einer Institution arbeitet. Die jeweilige Verantwortung, die man als TherapeutIn trägt,  ist je nach dem unterschiedlich. Ute hat übernommen, einen Rechtsanwalt dazu zu befragen.

Auch eventuelle Übernahmen der Kosten, z.B. im Rahmen der Anthroposophischen Medizin per ärztliche Verschreibung sollte extra benannt werden und von anderen Angeboten unterschieden. Wir hatten einen eingehenden Austausch darüber.

3. Aktion von Enrique und Standdienste auf der Tagung

Die Zeiten und Zuständigkeiten wurden besprochen und verteilt.

Wir sind also gut vorbereitet auf unsere Präsentation bei „Pinsel und Pauke“.

Nächstes Treffen als Sommerfest

Dienstag, 18.6.13 um 18:30 Uhr

bei mir in der Praxis (s.u.)

jede/r bringt etwas zum Essen und/oder zum Trinken mit

da gibt es reichlich Gelegenheit zum näheren Kennenlernen – auch für neu Hinzukommende

wer einen kreativen Beitrag leisten möchte, ist herzlich willkommen

____________________________________________________________________________

Veranstaltungsort:

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: ++49(0)30 – 781 28 99
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Netzwerk Künstlerischer TherapeutInnen in Berlin

Webseite des Netzwerks:   http://www.ktib.de

Mailkontakt:  info@ktib.de

Read Full Post »

Am 14.5.13 fand unser 10. Netzwerk-Treffen statt.

Wir haben konzentriert an unseren Aufgaben gearbeitet und anstehende Entscheidungen getroffen.

1. Klärung von Fragen der Zugehörigkeit und des Zugangs zum Netzwerk

 

a) Neue InteressentInnen für das Netzwerk wenden sich bitte an Regina.

email: info@ktib.de

Sie sollten einen Abschluß einer künstlerisch-therapeutischen Ausbildung haben und selbständig arbeiten bzw. dabei sein, eine Selbständigkeit aufzubauen. Für InteressentInnen, die diese Voraussetzungen nicht mitbringen, aber an einem Austausch mit uns interessiert sind, sind wir darüber hinaus offen.

Außerdem können Mitglieder des Netzwerks KollegInnen als InteressentInnen (wie oben beschrieben) zu den Treffen mitbringen.

b) Als zweiten Schritt können sie sich an unserer internen Austauschplattform, die wir über mixxt im Internet führen beteiligen. Die Zugangsdaten sind nur für den internen Gebrauch. Hierfür wendet Euch an Heike.

c) Selbständige Künstlerische Therapeuten des Netzwerks können für unsere Homepage einen Profileintrag machen lassen. Der Zugang erfolgt über Diana, die das Profil anlegt.

d) Der mail-Verteiler soll bereinigt werden.

Seit ihrem Aufruf und der Einladung zur Gründung des Netzwerks im April letzten Jahres – also seit nun mehr als einem Jahr – verschickt Regina Einladungen, Protokolle und weitere Informationen an alle, die in der vergangenen Zeit Interesse daran geäußert haben und veröffentlicht sie auf ihrem Blog https://kreativundheilsam.wordpress.com . Allerdings befinden sich mittlerweile Personen im Verteiler, die nie wieder etwas von sich haben hören lassen. Daher werden nun alle ein letztes Mal angeschrieben und dann aus dem Verteiler gelöscht, wenn sie sich nicht an dem Netzwerk beteiligen. Mit Freischaltung der Homepage wird Regina auch die Veröffentlichungen auf ihrem Blog einstellen.

2. Aufbau der Homepage

Wir haben weitere Fragen bezüglich der Homepage besprochen.

3. Präsentation auf der Tagung mit Flyer und Plakat

Wir haben die Gestaltung der Infokarte und des Plakats besprochen und zum Druck freigegeben. Sie tragen die gleichen Farben und Bilder wie die Homepage und den Titel: Netzwerk selbständiger Künstlerischer TherapeutInnen Berlin, die Karte zudem noch die Fachrichtungen und Kontaktdaten.

4. Dienste und Aktion auf der Tagung

Wir haben eine Liste derjenigen erstellt, die auf der Tagung einen Dienst am Infotisch übernehmen und/oder bei der Performance von Enrique / Netzwerk-Aktion mitmachen.

Die genauen Zeiten und die Aktion werden bei unserem nächsten Treffen festgelegt.

Unser nächstes – und vor der Tagung letztes – Treffen :

Montag, den 27.5.13 um 19:00

Bitte seid pünktlich, bringt reichlich Zeit mit und etwas zu Trinken und zum Knabbern!

bei mir in der Praxis

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: ++49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de

http://www.kreativpraxis-berlin.de

Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Am 11.3.13 fand das 7. Netzwerk-Treffen in meiner kunsttherapeutischen Praxis statt.

 

Es war wieder ein sehr inspirierendes Treffen. Wir haben kreative Ideen entwickelt und konkret gemacht.

1. Präsentation auf der Tagung des DFKGT und der DMtG „Mit Pinsel und Pauke“:

  • Präsentation im Abschlußgremium: persönlich und per Webseite
  • Stand: mit Plakat und Flyern
  • sonst noch: eine Aktion, bei der wir in Kontakt mit den TeilnehmerInnen gehen – seien Sie gespannt!

2. Aufbau und Gestaltung der Homepage

Webadresse: http://www.kuenstlerische-therapeuten-berlin.de und http://www.ktib.de

Titel: Künstlerische Therapeutinnen und Therapeuten in Berlin

Texte: Die Texte „Was sind Künstlerische Therapien?“, „Was ist das Besondere an der Kunsttherapie?“, „Was ist das Besondere an der Musiktherapie?“, „Was ist das Besondere an der Tanztherapie?“ stehen soweit und werden von den einzelnen Berufsgruppen noch mal Korrektur gelesen und freigegeben. Bitte schickt sie dann Regina, die sie noch mal endredaktionell bearbeitet und dann an Diana weiterleitet.

Barbara und Regina kümmern sich um einen Text zu „Was macht eine gute Therapie aus? Was sind die spezifischen Wirkfaktoren in den Künstlerischen Therapieformen?“

Hierzu hat Regina schon mal einen Artikel auf ihrem Blog erstellt:

https://kreativundheilsam.wordpress.com/2013/02/15/spezifische-wirkfaktoren-von-kunstlerischen-therapien/

Stadtplan: Auf einem Stadtplan von Berlin werden die Praxen und anderen Wirkungsstätten der in den Profilseiten aufgeführten TherapeutInnen markiert und können per Mausklick geöffnet werden zu einem Lageplan von Google-Maps (Verlinkung).

Profilseiten: Für die Profilseiten legt Regina ein Muster vor, als Struktur welche Angaben, wie….. >> ist bereits geschehen: steht unter Dokumente auf unserer internen Austauschplattform.

Gestaltung: Wir haben uns auf die Farben magenta, gelbgrün und türkis geeinigt. Der Kopf der Startseite und Homepage soll aus einem dreiteiligen Foto bestehen, in dem Sequenzen der Kunsttherapie, der Musiktherapie und der Tanztherapie abgebildet sind – etwas farblich verfremdet und leicht animiert. Dafür schicken KollegInnen der drei Fachrichtungen Fotos, die geeignet sind und über die sie die vollen Rechten innehaben. Regina hat das für die Kunsttherapie bereits heute getan.

Die Weiterarbeit an der Homepage geschieht in der Zwischenzeit bis zum nächsten Treffen auf unserer internen Austauschplattform. Beim nächsten Treffen wird wieder weitergestaltet und entschieden. >> Also kommt zahlreich!

3. Austauschplattform:

Heike betreut unsere Austauschplattform. Wer noch nicht drauf registriert ist oder Hilfe braucht, wende sich an sie mit einer email.

4. Verschiedenes:

Enrique hat zwei Veranstaltungshinweise bzw. Angebote in die Gruppe gegeben. Er stellt sie noch mal auf unsere Austauschplattform.

Nächstes Treffen:

Montag, den 8.4.13 um 19:00 (bitte bringt reichlich Zeit mit)

bei mir in der Praxis

Wir sind offen für neu hinzukommende KollegInnen in Selbständigkeit.

*************************************************

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: ++49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Read Full Post »

PROTOKOLL vom 6. Netzwerktreffen freier Künstlerischer TherapeutInnen am 14.2.13

 

 

Tagesordnungspunkte:

 

1. Tagungsbeitrag

Wir haben verschiedene Möglichkeiten angeboten bekommen, uns auf der Tagung „Mit Pinsel und Pauke“ vorzustellen. Die Tagungsorganisatoren sind sehr daran interessiert.

 

2. Texte für die Homepage

Die Texte für die Homepage kommen gut voran. Über Künstlerische Therapien, Kunsttherapie und Tanztherapie gibt es Beschreibungen. Den Beitrag über die Musiktherapie verfassen demnächst die Musiktherapeuten gemeinschaftlich anhand der vorgelegten Beispiele bis zum nächsten Treffen.

 

3. Erstellen der Homepage

In einem kreativen und konstruktiven Austausch haben wir Ideen für die Gestaltung der Homepage und die Kosten für die einzelnen durchgesprochen.  Diana ist einstimmig damit beauftragt worden, die Erstellung als Webdesignerin (u. Kunsttherapeutin) zu übernehmen.

Sie macht uns dazu Vorschläge. Jede/r macht sich weiter dazu Gedanken.

Diana zeigt uns am Laptop jedes Mal, wie weit sie ist.

Die Entscheidungen dazu werden jeweils bei den Treffen mit den Anwesenden getroffen.

Also kommt zu den Treffen!

 

4. Verschiedenes

____________________________________

Nächstes Treffen

Montag, den 11.März 2013 um 19:00 Uhr

bei Regina Liedtke

 

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: ++49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

 

 

 

 

 

 

Read Full Post »

Gestern am Donnerstag, den 7.6.12 fand das Gründungstreffen für das Netzwerk freier Künstlerischer TherapeutInnen in meiner kunsttherapeutischen Praxis im Künstlerhof Alt-Lietzow 12 in Berlin Charlottenburg statt. Von 21 am Netzwerk Interessierten haben 11 gestern am Gründungstreffen teilgenommen.

Als erstes haben wir uns in einer Vorstellungsrunde gegenseitig bekannt gemacht.

Dabei wurden bereits Interessen und Ideen für das gemeinsame Netzwerk auf einem Plakat gesammelt:

 

PLAKAT vom Gründungstreffen des Netzwerks freier Künstlericher TherapeutInnen

  • Kontakt und Vernetzung
  • Unterstützung bei dem Schritt in die volle Selbständigkeit
  • fachlicher Austausch – auch über die Grenzen des eigenen Fachgebietes hinaus
  • Praxisräume finden – mit anderen Künstlerischen Therapeuten zusammen
  • eine starke Lobby aufbauen
  • gemeinsame Plattform – Webseite
  • Treffen reihum vor Ort, um die einzelnen KollegInnen, Praxen und Angebote kennenzulernen
  • gegenseitige Empfehlungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Austausch über Abrechnungsmöglichkeiten und -modalitäten

Im Anschluss habe ich ein flammendes Plädoyer für den Wert der Künstlerischen Therapien und eine in der Öffentlichkeit aufzubauende Lobby gehalten. „Die Künstlerischen Therapien müssen raus aus der Ecke der Gemeinnützigkeit, des Ehrenamts und der Low budget-Angebote. Wir leisten eine wertvolle Arbeit, die unsere Gesellschaft dringend braucht. Die Menschen müssen sagen: „Künstlerische Therapie ist etwas Tolles – das leiste ich mir!

Daraufhin kam ein lebendiger Austausch von Ideen zustande:

  • Tag / Lange Nacht der Künstlerischen Therapien
  • Teilnahme an der „Woche der seelischen Gesundheit“
  • Online-Plattform für den internen Austausch untereinander – ein Kollege wird uns eine solche  einrichten, wenn er Ende Juni wieder aus dem Urlaub zurückgekehrt ist
  • gegenseitige Einladungen – z.B. zu Tagen der offenen Tür, Ausstellungen, Konzerte

>>> Barbara Stellbrink-Kesy hat uns spontan eingeladen zur Eröffnung ihres kunsttherapeutischen Ateliers:  „Spielraum-für-Kunst“ in der Auguststr. 89 in Mitte am Sonntag, 17.6.12 von 14-19 Uhr

  • Bekanntmachen von Informationen, die für die Kollegen von Interesse sind

Weitere Ideen werden durch die Gedankenanstöße folgen.

 

Verabredung für das nächste Treffen:

 Tagesordnung:

Schwerpunktthema:  Öffentlichkeitsarbeit – eigene Erfahrungen, weitere Ideen

außerdem Zeit und Raum, sich in lockerer Atmosphäre besser kennenzulernen

Termin:     Donnerstag, 16. Aug. 12 um 19:00 Uhr

Ort:

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching

Künstlerhof Alt-Lietzow 12

10587 Berlin-Charlottenburg

Anmeldung: mail@kreativpraxis-berlin.de oder 030 – 781 28 99

Mit kollegialen Grüßen

Regina Liedtke

Read Full Post »

Kreativworkshop in der Kreativpraxis-Berlin von © Regina Liedtke / KunsttherapeutinKünstlerische Therapeutinnen und Therapeuten kommen aus den verschiedenen Fachrichtungen Bildende Kunst, Musik, Tanz und Theater.  Als Kunst-, Musik-, Tanz- und Theater- oder DramatherapeutInnen arbeiten sie in unterschiedlichen sozialen und klinischen Feldern und an eigenen Standorten. Die Künstlerischen Therapien haben sich bereits einen Platz im Gesundheitssystem, in der Heilpädagogik und in anderen Anwendungsbereichen als eigenständige Therapieform erobert und sind dort nicht mehr wegzudenken. Hier übernehmen sie eine wichtige gesellschaftliche Rolle als Bindeglied zwischen unseren technisierten Lebens- und Arbeitsbereichen, aus denen die Qualitäten der Künste weitestgehend verbannt worden sind und der reichen Welt kreativen Schaffens. Denn daran kranken wir als Gesellschaft und als Individuen. Besonders als freiberufliche und selbständige Anbieter leisten Künstlerische TherapeutInnen durch ihr persönliches und finanzielles Engagement wichtige Pionierarbeit in einem noch jungen Berufsfeld.

Während sich ein Teil der Künstlerischen TherapeutInnen als approbierte Psychologische Psychotherapeuten bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten oder als Angestellte fest im kassenfinanzierten Gesundheitssystem oder anderen Institutionen verankert hat, sind die freien Künstlerischen TherapeutInnen freiberuflich als Honorarkräfte bzw. selbständig auf dem freien Markt tätig. Sie bieten ihre künstlerisch-therapeutische Arbeit im Rahmen von Selbsterfahrung, Kreativitätsförderung, Persönlichkeitsentwicklung, kreativem Coaching und Supervision sowie als Künstlerische Therapie auf der Basis einer Heilpraktikerzulassung für Menschen an, die sich diese Leistungen selbst wählen und diese selbst bezahlen.

Oft sind sie mit ihrer Doppelkompetenz als Künstler und Künstlerische Therapeuten Vermittler zwischen beiden Bereichen. Ihre weitgespannte Arbeit mit den Menschen – Kindern und Erwachsenen – die zu ihnen kommen vollzieht sich als kreativer Prozess, ausgerichtet an deren Wünschen und Anliegen und ist frei von den Regularien von Krankenkassen und anderen Kostenträgern.

Die Szene der Künstlerischen Therapieformen ist ausgesprochen vielfältig und heterogen.

 

Die wichtigsten in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Künstlerische Therapien vertretenen Berufsverbände zeigen die berufspolitischen Bestrebungen:

Deutsche Gesellschaft für Künstlerische Therapieformen e.V. (DGKT) http://www.dgkt.de/

Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V. (DFKGT) http://www.dfkgt.de/

Deutscher Arbeitskreis für Gestaltungstherapie/Klinische Kunsttherapie e.V. (DAGTP) http://www.dagtp.de/

Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft e.V. (DMtG) http://www.musiktherapie.de/

Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V. (BTD)

http://www.btd-tanztherapie.de/index.htm

Deutsche Gesellschaft für Theatertherapie e.V. (DGfT)

http://www.dgft.de/

 

Ziel des Netzwerks soll sein, sich für eine weitere Professionalisierung und Etablierung der Künstlerischen Therapien in der Öffentlichkeit einzusetzen, einen befruchtenden Austausch zu pflegen und die Position der Freien Künstlerischen Therapeuten zu stärken. 

Kontakt:

Regina Liedtke

mail@kreativpraxis-berlin.de

Tel. 030 – 781 28 99

   

Read Full Post »