Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘kreativ und heilsam’

EINLADUNG zum Einführungsabend

Donnerstag, 30.03.17 um 18:30

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision (Adresse s.u.)

_______________________________________

aus der Kunsttherapie / Copyright: Kreativpraxis-Berlin.deKunsttherapeutische Selbsterfahrungsgruppe

Schätze der Seele – auf dem Weg der Individuation in die eigene Mitte finden

Der Weg der Individuation ist nach C.G. Jung ein Integrations- und Wandlungsprozess mit dem Ziel der Ganzwerdung. Insbesondere in der zweiten Lebenshälfte sind wir aufgefordert, Einseitigkeiten in unserer Entwicklung auszugleichen und uns in eine neue Balance zu bringen.

Die kunsttherapeutische Gruppe bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf die Suche nach verborgenen Quellen Ihrer Kreativität zu begeben und die Bilder und Symbole der Seele mit ihrem Heilungspotential zu entdecken.

 

Themen können sein:

  • Wie lebe ich die weibliche und männliche Seite in mir? – ANIMUS u. ANIMA-Aspekte
  • Welche Anteile sind bis jetzt zu kurz gekommen und welche möchte ich neu kennenlernen? – Integration des SCHATTENS
  • Was gibt meinem Leben einen Sinn? – Entwicklung des wahren SELBST

 

Die Gruppe beginnt jeweils mit einem kurzem Rundgespräch und einer Inspiration anhand von Gedichten, Märchen oder Themen aus der Gruppe für die Gestaltungsphase. Die Teilnehmer können frei gestalten mit Materialien ihrer Wahl, z.B. zeichnen mit Kohle, Pastellkreiden, Ölkreiden, malen mit Aquarellfarben, Gouache, Kleister, Pinsel, modellieren mit Tonerde, Collagen aus verschiedenen Papieren u.a. Materialien. Eine gemeinsame Austauschrunde bildet das Ende. Das Miteinander ist getragen von gegenseitiger Wertschätzung und Anteilnahme. – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

 

Ort: Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching

Beginn: ab März 2017 (Laufzeit ½ Jahr)

Zeit: 2x pro Monat für je 2 Std. (Terminfindung nach Absprache)

Kosten: 110 Euro pro Monat inkl. Materialien

TeilnehmerInnen: Kleingruppe mit max. 6 Personen

Leitung: Regina Liedtke / HP Kunsttherapeutin (grad. in der DGKT, Mitglied im DFKGT)

Info / Anm.: mail@kreativpraxis-berlin.de oder 030 – 781 28 99

 

Ich freue mich auf Sie!

___________________________

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg
Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: https://liedtkekunstblog.wordpress.com/
**********************************************************************************

Read Full Post »

JETZT NOCH ANMELDEN!

aus der Kunsttherapie / Copyright: Kreativpraxis-Berlin.deDer Weg der Individuation ist nach C.G. Jung ein Integrations- und Wandlungsprozess mit dem Ziel der Ganzwerdung. Insbesondere in der zweiten Lebenshälfte sind wir aufgefordert, Einseitigkeiten in unserer Entwicklung auszugleichen und uns in eine neue Balance zu bringen.

Die kunsttherapeutische Gruppe bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf die Suche nach verborgenen Quellen Ihrer Kreativität zu begeben und die Bilder und Symbole der Seele mit ihrem Heilungspotential zu entdecken.

 

Themen können sein:

  • Wie lebe ich das weibliche und männliche Prinzip in mir? – ANIMUS u. ANIMA-Aspekte
  • Welche Seiten sind bis jetzt zu kurz gekommen und welche möchte ich neu kennenlernen? – Integration des SCHATTENS
  • Was gibt meinem Leben einen Sinn? – Entwicklung des wahren SELBST

 

Die Gruppe beginnt jeweils mit einem kurzem Rundgespräch und einer Inspiration anhand von Gedichten, Märchen oder Themen aus der Gruppe für die Gestaltungsphase. Die Teilnehmer können frei gestalten mit Materialien ihrer Wahl, z.B. zeichnen mit Kohle, Pastellkreiden, Ölkreiden, malen mit Aquarellfarben, Gouache, Kleister, Pinsel, modellieren mit Tonerde, Collagen aus verschiedenen Papieren u.a. Materialien. Eine gemeinsame Austauschrunde bildet das Ende. Das Miteinander ist getragen von gegenseitiger Wertschätzung und Anteilnahme. – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Ort: Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching

Dauer: ab Aug. bis Ende des Jahres 2016

Zeit: 2x pro Monat für je 2 Std. (Terminfindung nach Absprache)

Kosten: 110 Euro pro Monat inkl. Materialien

TeilnehmerInnen: Kleingruppe mit max. 6 Personen

Leitung: Regina Liedtke / HP Kunsttherapeutin (grad. in der DGKT, Mitglied im DFKGT)

Info: mail@kreativpraxis-berlin.de oder 030 – 781 28 99

Mehr unter: http://www.kreativpraxis-berlin.de/aktuelles.php

 

Ich freue mich auf Sie!

Tongestaltung aus der Kunsttherapie / Copyright by Regina Liedtke

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-CharlottenburgTel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das von mir gegründete Netzwerk Künstlerischer TherapeutInnen in Berlin an der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit mit einem Info-Tag. Er greift das diesjährige Thema „Prävention und Früherkennung…“ von psychischen Erkrankungen auf und vermittelt der interessierten Öffentlichkeit in Workshops, einem Vortrag und einem Austausch-Forum zu Arbeitsfeldern und Publikumsfragen, was die Künstlerischen Therapieformen dazu leisten können.

Sonntag, 18.10.15 von 11:00 bis 17:00 Uhr

Tanzstudio Dança Frevo
Mehringdamm 33 / Hof III, 10961 Berlin-Kreuzberg

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet Sie zu den Möglichkeiten, die Ihnen die Kunsttherapie, die Tanztherapie und die Musiktherapie bieten können.

In einem Vortrag zu den weit verbreiteten und stetig zunehmenden seelischen Belastungen in unserer Gesellschaft – Erschöpfungssyndrom / Burnout, Depression und Ängsten – zeige ich an einem bebilderten Beispiel aus der kunsttherapeutischen Arbeit in meiner Praxis, wie ein Entwicklungsprozess zu Resilienz und ganzheitlicher Gesundheit aussehen kann.

„Es begann mit einem einzigen Punkt…“ – Wege aus der Angst.

Ein Individuationsprozess.Es begann mit einem einzigen Punkt

von Regina Liedtke

 

 

 

 

 

Erfahren Sie mehr:

http://www.kreativpraxis-berlin.de/aktuelles.php#info-tag

http://www.ktib.de/aktuelles.html

Pressemitteilung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

______________________________

Netzwerk Künstlerischer TherapeutInnen in Berlin

info(ät)ktib.de

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail(ät)kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

 

**********************************************************************

 

 

Read Full Post »

Immer mehr Menschen lernen die Künstlerischen Therapieformen – auch Kreativtherapien oder Spezialtherapien genannt – in einer stationären oder teilstationären Behandlung kennen und schätzen. Sie gehören mittlerweile in Akutkliniken, Reha-Kliniken oder Kurkliniken zum normalen Therapieangebot. Das ist gut und hilfreich für eine ganzheitliche Genesung. Doch noch wichtiger ist, sie in den Alltag zu integrieren und längerfristig fortzuführen. Erst dann läßt sich der begonnene Erfolg vertiefen und festigen. Psychische Belastungen und psychosomatische Erkrankungen wie Depression, Burnout, Angst und Verzweiflung sind meist die Folge einer längeren Entwicklung im Leben eines Menschen und fordern einen ganzen Prozess von Veränderungen. Fragen der Lebensweise und Sinnfragen stellen sich neu. Dies kann eine große Chance bedeuten.

baumDaher biete ich in meiner Praxis tiefenpsychologisch fundierte und transpersonale Kunsttherapie zur Persönlichkeitsentwicklung, Prävention, begleitenden Ergänzung zu anderen Behandlungen oder zur weiteren Stabilisierung an.

Lesen Sie hierzu meinen Artikel bei psychomeda:

Wenn die Seele auf der Strecke bleibt, helfen Bilder und Symbole
Kunsttherapie zur Prävention, Begleitung und Nachsorge nach einer Kur oder einem Klinikaufenthalt

http://www.psychomeda.de/psychologie-blog/wenn-seele-auf-strecke-bleibt-helfen-bilder-symbole.html

 

Fachinformation für Professionelle – empfehlen Sie mich weiter:

Klicke, um auf liedtke_fachinfo_kunsttherapie.pdf zuzugreifen

 

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Informationsgespräch.

Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen   © Regina Liedtke, www.kreativpraxis-berlin.de

 

Regina Liedtke / HP Psych., Kunsttherapeutin (grad. Mitglied in der DGKT, Mitglied im DFKGT)

_____________________________________________________

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Jahresbericht 2014

Kreativundheilsam wurde im Jahr 2014 ca. 4.000 mal besucht und gelesen.

Insgesamt gab es18.836 Aufrufe seit Bestehen.

Die Besucher kamen aus insgesamt 37 Ländern. Die meisten aus Deutschland, gefolgt von der Schweiz, Österreich und den Vereinigten Staaten.

Es wurden in diesem Jahr 17 neue Beiträge und 33 Bilder veröffentlicht. Das sind insgesamt 110 Beiträge mit 51 Kommentaren.

Mit 107 Besuchern war der 18. September der geschäftigste Tag des Jahres. Psychiatrische Versorgung: An Künstlerischen Therapeuten soll gespart werden! war der beliebteste Beitrag an diesem Tag.

*********************************************************************************************************

Ich wünsche all meinen Lesern ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr und freue mich, von Ihnen / Euch zu hören.

Regina Liedtke

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Künstlerische Therapien mit psychisch Kranken

 

Kreativ und heilsam – Künstlerische Therapien mit psychisch Kranken
Künstlerische TherapeutInnen in Berlin bei der 8. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit
Das von mir gegründete Netzwerk Künstlerischer TherapeutInnen in Berlin veranstaltet auch dieses Jahr wieder einen Informationstag im Rahmen der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit für die interessierte Öffentlichkeit. Das Thema in diesem Jahr lautet: “psychisch krank und mittendrin?!”.

 

Programm der 8. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit:

http://aktionswoche.seelischegesundheit.net/berlin/653-8-berliner-woche-der-seelischen-gesundheit

 

Ausführliche Informationen zum Thema „Inklusion: psychisch krank und mittendrin?!“:

Klicke, um auf 2014-07-10-themendienst-inklusion.pdf zuzugreifen


__________________________________________________________________________

 

kreativ und heilsam

Wir – Kunst-, Tanz- und Musiktherapeuten – nehmen Sie, wie Sie sind und geben Ihrem schöpferischen Ausdruck Raum. Künstlerische Therapien sprechen den ganzen Menschen an und schaffen Verbindungen. Wir vermitteln Ihnen Einblicke in die Möglichkeiten der Künstlerischen Therapieformen über Informationen, Workshops, Videos und Austausch.

 

Termin: 12.10.14 von 11 – 17 Uhr
Ort: Lettrétage – Mehringdamm 61, 10961 Berlin-Kreuzberg

Unser ausführliches Programm lesen Sie auf: http://www.ktib.de

U.a. werde ich in Kooperation mit einer Kollegin einen Vortrag mit Publikumsgespräch anbieten:
Vortrag: Kunsttherapie mit psychisch Kranken – von den geschichtlichen Anfängen in der Psychiatrie bis zur ambulanten Prävention, Begleitung und Nachbetreuung heute

Mein Beitrag zeigt die Entwicklung der Kunsttherapie im psychiatrischen Bereich, die besonderen Qualitäten dieser Therapieform und die bisherigen Erfahrungen und Erfolge. Mit einigen wichtigen Protagonisten der Erforschung der „Bildnerei der Geisteskranken“ wie Hans Prinzhorn mit seiner Sammlung und dem Haus der Künstler von Gugging unter Leitung des Psychiaters Leo Navratil über die Anfänge der Kunsttherapie in Deutschland mit ersten Projekten in psychiatrischen Kliniken zeichne ich den Weg dieser künstlerischen Therapieform auf und schlage den Bogen zur heutigen Position der Kunsttherapie in der gesundheitlichen Versorgung. Inhaltliche Themen sind dabei die „kreativen Grundfunktionen zustandsgebundener Kunst“, tiefenpsychologische Verstehensansätze von Psychosen und die integrative Funktion der Kunsttherapie mit ihrem Brückenschlag zwischen dem Unbewussten und dem Bewussten und ihrer Arbeit im sog. „Übergangsraum“ bzw. „intermediären Raum“, wie ihn der Psychoanalytiker D.W.Winnicott nannte.
___________________________________________________________________________

 

Hierzu lesen Sie die Fachinformation zur Kunsttherapie in meiner Praxis und den Beschreibungen in den S3 Leitlinien für Psychosoziale Therapien bei schweren psychischen Störungen:

Klicke, um auf liedtke_fachinfo_kunsttherapie.pdf zuzugreifen

 

In der von Prof. Dr. Wulf Rössler und Birgit Matter herausgegebenen Publikation „Kunst- und Ausdruckstherapien – Ein Handbuch für die psychiatrische und psychosoziale Praxis“ schildere ich eine Kunsttherapie im ambulanten Setting der Eingliederungshilfe mit einer persönlichkeitsgestörten Frau in meiner Praxis.

http://www.kreativpraxis-berlin.de/publikationen.php

 

Erfreulicherweise nimmt das Thema Künstlerische Therapien in der Arbeit mit psychisch Kranken auch auf der Webseite des Aktionsbündnisses für Seelische Gesundheit bereits einen wichtigen Platz ein: Pressemitteilung – Kunst als Fenster zur Seele

http://www.seelischegesundheit.net/aktuelles/23-pressemitteilungen/526-kunst-als-fenster-zur-seele

 

Kunsttherapie mit psychisch kranken Menschen kann ein wichtiger Bestandteil im Hilfenetz für Betroffene und Angehörige sein. Sprechen Sie mich an.
Finanzierungsmöglichkeiten können sein: Fördervereine, Stiftungen, Honorartätigkeit in Kontakt- und Beratungsstellen u.a. oder auch selbst zu bezahlen.

****************************************************************

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung:

http://www.openpr.de/news/819245/Kuenstlerische-Therapeuten-bei-der-Woche-der-Seelischen-Gesundheit.html

Pressemitteilung Künstlerische Therapie  (PDF)

 

© Regina Liedtke, www.kreativpraxis-berlin.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke, HP/Kunsttherapeutin (grad. DGKT, Mitglied im DFKGT)
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

 

 

 

Read Full Post »

Die sog. common factors – also allgemeinen Wirkfaktoren von Psychotherapie sind mittlerweile durch Grawe, Reimer u.a. untersucht und folgendermaßen zu nennen:

1. eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung

2. die Aktivierung von Ressourcen

3. die Aktualisierung der Problematik

4. die Klärung der Entstehenshintergründe und der die Problematik aufrechterhaltenden Faktoren

5. die Bewältigung der Problematik

Die spezifischen Wirkfaktoren der Künstlerischen Therapieformen hingegen werden zwar seit 30 Jahren als positiv und heilsam in der praktischen therapeutischen Arbeit von Menschen erfahren, was auch in detaillierten Schilderungen von Therapieverläufen dokumentiert vorliegt, aber der Stand der wissenschaftlichen Forschung ist noch nicht so weit fortgeschritten.

Genannt werden u.a.: Unterstützung des non-verbalen Ausdrucks, Stimulation von spezifischen Sinneserfahrungen, Anregung schöpferischer Prozesse, Förderung von Symbolisierungsfähigkeit und Imagination, Erschaffen neuer Gestaltungsspielräume, Erleben von Selbstwirksamkeit und Begleitung des Individuationsprozesses.

Hierzu hat Prof. Dr. Harald Gruber / Alanus Hochschule eine Studie durchgeführt.

Hören Sie hier seinen Vortrag darüber:

http://www.kunsttherapie-studieren.de/wirkfaktoren-kunsttherapie-vortrag-harald-gruber/

Aus der Sicht einer Kunsttherapeutin in freier Praxis und der Gründerin des Netzwerks freier Künstlerischer Therapeutinnen und Therapeuten in Berlin möchte ich allerdings anführen, dass Prof. Dr. Gruber wohl mehr den klinischen Rahmen im Blick hat, wenn er aus seiner Studie den Rehabilitationsbereich / Reha als das preferierte Anwendungsfeld für Künstlerische Therapieformen anführt und mit dem Vorhandensein von mehr Zeit begründet.

Künstlerische Therapien in freien Praxis – ob als Einzeltherapie oder als Gruppentherapie – laufen oft wesentlich länger und ermöglichen viel tiefere Prozesse mit entsprechendem Ergebnis.

Bei mir in der Praxis beispielsweise ist die durchschnittliche Dauer einer Therapie ca. 1 – 1,5 Jahre. Der Therapieerfolg ist ein dementsprechend tragfähiger Individuations- und Erkenntnisprozess.

____________________________________________________

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-CharlottenburgTel.: ++49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.deSchauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Gern leite ich eine mail der Kliniken Heiligenfeld an meine Leser weiter:

***************************************************************

Sehr geehrte Unterzeichner des Memorandums zur Psychosozialen Lage in Deutschland,

 

wir möchten Sie auf eine Sendung des Bayerischen Fernsehen aufmerksam machen.

 

08.01.2013

Bayerisches Fernsehen

Montag, 14. Januar 2013, 20.15 Uhr

laVita

Burnout – eine Gesellschaft am Rande des Nervenzusammenbruchs

Moderation: Janina Nottensteiner

 

Das Bayerische Fernsehen schreibt darüber in der Pressemitteilung: Immer mehr Menschen in unserer Leistungsgesellschaft werden krank. Etwa 30 Prozent der Bevölkerung leiden innerhalb eines Jahres an einer diagnostizierbaren psychischen Störung. Was kann jeder einzelne dagegen tun? Und muss vielleicht ganz generell ein Umdenken stattfinden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich laVita.

 

Janina Nottensteiner spricht in dem Beitrag auch mit einen der Initiatoren der Psychosozialen Lage in Deutschland Dr. Joachim Galuska darüber, warum so viele Menschen krank werden und was man dagegen tun kann. Sie trifft aber auch einen Lehrer, der erzählt, wie ihn seine Arbeit krank machte und wie ihm geholfen werden konnte.

 

Beiträge zum Thema:

 

– Willkommen in der schönen neue Medienwelt: zu Besuch bei Google & Co.

– Plädoyer für eine neue Unternehmenskultur: die Unternehmensberaterin Theresia Volk

– Vom Banker zum Bergführer: der „Umsteiger“ Peter Birle

– Hauptsache effizient? Der Preis des G8

 

 

Desweiteren möchten wir Sie herzlich zum Kongress „Bewusstsein“ vom 6. bis 9. Juni 2013 in den Regentenbau und die Heiligenfeld Kliniken nach Bad Kissingen einladen.

 

Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Kongresserlebnis.

Der Kongress mit dem Untertitel „Bewusstseinsforschung – Bewusstseinskultur – Bewusstseinsentwicklung“ stellt die fundamentale Qualität unseres Menschseins ins Zentrum und lässt Menschen zu Wort und ins Gespräch miteinander kommen, die sich im deutschsprachigen Raum am fundiertesten und intensivsten schon über Jahrzehnte mit dieser Thematik beschäftigen. Er wird sowohl den Stand der Wissenschaft zu wesentlichen Schwerpunkten sichtbar machen, als auch neue Einblicke in das Potential unseres Bewusstseins geben. Schließlich ist der Kongress als Erfahrungsraum konzipiert, der unser Bewusstsein selbst berühren, vertiefen und erweitern kann.

Referenten des Kongresses sind unter anderem Prof. Dr. Hinderk Emrich, Dr. Joachim Galuska, Prof. Dr. Walach, Prof. Dr. Thilo Hinterberger, Dr. Niko Kohls, Albert Pietzko, Dr. Sabine Koch, Dr. Gisela Full, Prof. Dr. Wilfried Belschner, Dr. Harald Piron, Prof. Dr. Claus Eurich, Dorothea Galuska, Dr. Christina Kessler, Prof. Dr. Michael von Brück, Prof. Dr. Dr. Ingrid Riedel, Rudi Ballreich, Prof. Dr. Arndt Büssing, Christine Seger, Michael Habecker, Sonja Student, Prof. Dr. Rolf Verres, Dr. Tom Steininger, Prof. Dr. Torsten Passie, Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming, Dr. Christoph Quarch und Prof. Dr. Dr. Hans-Peter Dürr. Die Beschreibung der Vorträge, Symposien, Foren, Workshops und Referenten erhalten Sie unter www.kongress-heiligenfeld.de.

 

Wir wünschen Ihnen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

**************************************************************

Regina Liedtke

Unterzeichnerin des Memorandums zur Psychosozialen Lage in Deutschland

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching

Kreative Management Seminare / Burnout-Prävention

http://www.kreativpraxis-berlin.de

 

 

 

 

 

Read Full Post »

Das vierte und in diesem Jahr letzte Netzwerk-Treffen fand statt am 20.11.12

Wir haben mit einer ausführlichen Vorstellungsrunde begonnen, die in einen interessierten, persönlichen Austausch überging zu Arbeitsfeldern, Arbeitsbedingungen (aktuelle Kündigungen von Künstlerischen TherapeutInnen als Honorarkräfte), berufspolitischen Fragen wie Kostenübernahmen und Anerkennungen, dem wiederholt geäußerten Wunsch nach einem selbständigen Arbeitsfeld mit klarer Identität als Kunsttherapeutin und eventuell eigenen Räumen und weiteren Aspekten.

 

Schwerpunkte:

Internet-Plattform zum internen Netzwerk-Austausch

Gemeinsame Tagung der Kunsttherapie und Musiktherapie

Vorstellen unseres Netzwerks auf der o.g. Tagung

Flyer mit den Mitgliedern und Kontaktdaten des Netzwerks

Webseite des Netzwerks

Fachliche Inhalte zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Künstlerischen Therapien

Handbuch KUNST- UND AUSDRUCKSTHERAPIEN

 

PLANUNG FÜR DAS 1. HALBJAHR 2013

  • Es wurde der Wunsch geäußert, sich verbindlicher und pünktlicher zu treffen und an Ergebnissen zu arbeiten.
  • Aufbau der Webseite
  • Präsentation des Netzwerks auf der Tagung

Zum nächsten Treffen:

Damit wir beim nächsten Mal zu greifbaren Ergebnissen kommen können, sind alle dazu aufgerufen, geeignete Texte zur Beschreibung der Künstlerischen Therapieformen einzureichen bzw. mitzubringen. Diese können auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Darüber hinaus schärft die fachliche Auseinandersetzung damit unser professionelles Profil.

 

  • Welches sind die besonderen Qualitäten von Künstlerischen Therapien?
  • Was sind die Gemeinsamkeiten?
  • Worin bestehen die Unterschiede?
  • Warum sollte sich ein potentieller Klient für eine Künstlerische Therapie entscheiden und wenn ja für welche?

 

TERMIN:

Donnerstag, 24. Januar 2013

um 19:00 Uhr (ca. 2,5 Std.)

 

Ort: Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching

Regina Liedtke

Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: ++49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de
Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Das Thema passt zur Jahreszeit!

Die Natur zeigt uns mit einer hingebungsvollen Verneigung, wie Leben und Tod zusammengehören.

Das Jahr strebt dem dunkelsten Tag der Wintersonnenwende zu.

Der November mit seinen traditionellen Trauerfeiertagen erinnert uns an unsere Sterblichkeit, die wir in unserer alltäglichen Betriebsamkeit oft aus unserem Blick verdrängen.

 

Dabei gehören Abschied, Trennung, Trauer, Leben und Sterben gleichermaßen zum Leben dazu.

Jedes Mal ist es wieder eine Herausforderung und auch eine Chance für neue Erfahrungen und Reifungsschritte. Das erlebe ich tagtäglich in meiner therapeutischen Arbeit und in der Begleitung von Trauernden. In einer Zeit der Umbrüche, der zunehmenden psychischen Belastungen und Erkrankungen wie Depressionen oder Burnout und dem deutlichen Scheitern eines „Höher-Schneller-Weiter!“  rücken mehr und mehr solche Themen in den Fokus der Öffentlichkeit. Und das ist gut so! Seit über 10 Jahren setzt sich beispielsweise der Arbeitskreis Trauer in Berlin dafür ein, den Umgang mit Tod und Sterben ins Gespräch zu bringen und bietet in unterschiedlicher Form Begleitung für Trauernde an.

 

Vom 17. – 23. November widmet sich nun die ARD mit einer groß angelegten Themenwoche dem Thema „Leben mit dem Tod“.

„Unter dem Motto „Leben mit dem Tod“ soll die ARD-Themenwoche 2012 helfen, Sprachlosigkeit im Angesicht von Tod und Trauer zu überwinden und dem Verdrängen entgegenzuwirken.“ heißt es in der offiziellen Ankündigung. In den Medien Fernsehen, Radio und Internet inkl. interaktiver Formate soll für alle Bevölkerungsschichten zugänglich ein breiter gesellschaftlicher Diskurs angeregt werden.

Hierzu gibt es drei Themenschwerpunkte:

  • ·         „Wie wir umgehen mit dem Tod“
  • ·         „Wie wir sterben wollen“
  • ·         „Was am Ende bleibt“

Darüber hinaus ergänzen Aktionen in Schulen das Programm.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Website der ARD / Themenwoche:  Leben mit dem Tod

____________________________________________________

 

Angebot:  Trauerbegleitung           Abschied - Überfahrt zum anderen Ufer / Gestaltung aus der kunsttherapeutischen Trauerbegleitung von © Regina Liedtke

Herzlichst
Regina Liedtke

Read Full Post »

Older Posts »