Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kunsttherapeutische Praxis Regina Liedtke’

KUNSTTHERAPIE – KUNSTPSYCHOTHERAPIE – SELBSTERFAHRUNG – KREATIVWORKSHOPS – TIEFENPSYCHOLOGISCH FUNDIERT UND TRANSPERSONAL – MIT ALLEN SINNEN

 

**************************************************************************************

Fr. 24.01.2020 um 18:30 – 21:00 Uhr

Bilder der Seele – die Quelle ist in mir

Mini-Kreativworkshop mit bebildertem Einführungsvortrag

Ein Angebot zum Kennenlernen.

Sie sind eingeladen, bei einem Vortrag mit Bildbeispielen aus meiner kunsttherapeutischen Praxis mit mir und den anderen BesucherInnen ins Gespräch zu kommen und anschließend selbst zu Pinsel, Stift oder Ton zu greifen.

 

Themen des Vortrags sind: Mini-Workshop R. Liedtke

Was ist in meinem Leben zu kurz gekommen?

Was möchte ich neu zum Blühen bringen?

Welches sind die Schattenthemen, vor denen ich mich ängstige?

Alles will angenommen werden – dann kann es sich wandeln

… und sich runden zu einem großen Ganzen.

 

Weitere Infos: Die Quelle… Kreativworkshop 2020

Bitte melden Sie sich an. Ich freue mich auf Ihr Kommen!

_____________________________________________________________

25.01.2020 – GESTERN: Der Kreativworkshop „Die Quelle ist in mir“ fand statt. Es berührt mich immer wieder, wie tief die TeilnehmerInnen in die Themen einsteigen, wie dicht die Atmosphäre wird durch die Bilder und den persönlichen Austausch darüber. Und das in 2.5 Std.! Respekt und Dankeschön an meine TeilnehmerInnen.

********************************************************

 

Hoffentlich demnächst wieder möglich!

Schätze der Seele – auf dem Weg der Individuation in die eigene Mitte finden

JETZT als JAHRESGRUPPE: Kunsttherapeutische Selbsterfahrung

Der Weg der Individuation ist nach C.G. Jung ein Integrations- und Wandlungsprozess mit dem Ziel der Ganzwerdung. Insbesondere in der zweiten Lebenshälfte sind wir aufgefordert, Einseitigkeiten in unserer Entwicklung auszugleichen und uns in eine neue Balance zu bringen.

Weitere Infos: JAHRESGRUPPE Kth. Selbsterfahrung 2020

Bitte melden Sie sich an. Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Der Mini-Kreativworkshop „Die Quelle ist in mir“ kann eine gute Einführung und Entscheidungshilfe sein.

 

********************************************************************************

 

a_49137-9_KKTh_4_a 2..2

Sa. 19.09.2020 um 18:30 – 21:00 Uhr

Buchvorstellung / Vortrag:

Im August (der Alber-Verlag hat das Erscheinungsdatum leider noch einmal um ein Vierteljahr verschoben) wird mein Artikel Die Entwicklung des SELBST und sein Ausdruck in Ganzheitssymbolen in dem neu erscheinenden Buch „Zur Psychodynamik kreativen Gestaltens. Künstlerische Therapien in klinischen und psycho-sozialen Arbeitsfeldern.“ veröffentlicht, den ich mit einem Fachvortrag vorstelle.

 

 

 

Die Entwicklung des SELBST ist im Wesentlichen abhängig von dem sich früh bildenden Beziehungsraum zwischen dem Säugling und seiner/n Bezugsperson/en (Daniel Stern u.a.). Ein intermediärer Raum / Übergangsraum (D.W.Winnicott) entsteht und ermöglicht die für die Künstlerischen Therapien so wichtige Symbolisierungsfähigkeit.

In der tiefenpsychologisch fundierten und transpersonalen Kunst- und Gestaltungstherapie gilt es, dafür gute Bedingungen zu schaffen und die Klient*innen auf dem Weg der Individuation in ihre Mitte zu führen. Geschieht die SELBST-Werdung, so tauchen Ganzheitssymbole, im weitesten Sinne Mandala-Gestaltungen, im therapeutischen Prozess von selbst auf (C.G.Jung). Ein Therapiebeispiel macht dies deutlich.

 

Ort:               Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision (s.u.)

Leitung:        Regina Liedtke, HP / Kunstpsychotherapie (grad. Mitglied in der DGKT, Mitglied im DFKGT und der C.G. Jung-Gesellschaft Berlin), Kunsttherapeutische Fachberaterin in Psychotraumatologie (IKT München), Hypnotherapeutin, Supervisorin (IGA Heidelberg)

Anmeldung: Teilnahme nur nach Anmeldung! begrenzte Teilnehmerzahl

mail@kreativpraxis-berlin.de  / Tel. 030 – 781 28 99

Kosten:        10,- EUR

 

Download als PDF: Buchvorstellung, Vortrag Das SELBST

Weitere Infos: http://www.kreativpraxis-berlin.de/publikationen.php

 

************************************************************************

Logo_14teBerlinerWo

Samstag, 17.10.2020 – von 14:30 bis 18:00 Uhr

Info-Veranstaltung im Rahmen der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

_______________________________________________________________________

Mit der Kunsttherapie durch die Krise

Corona & Co aus kunstpsychotherapeutischer Sicht

 

Die Pandemie mit all ihren Folgen war/ist ein psycho-sozialer Belastungstest für uns alle

Die gegenwärtige Situation der Bedrohung ist geeignet, bereits vorhandene Traumata, Angst- und Panikstörungen oder Depressionen zu verstärken. Sie bringt uns unter Stress und zeigt unsere Neigungen, in der einen oder anderen Weise damit umzugehen.

 

Innere Bilder können helfen

Zur ganzheitlichen Gesundheit gehört auch die seelische Widerstandskraft (Resilienz). Die Wissenschaft, die diese wichtigen Faktoren seelischer Gesundheit untersucht und in Zusammenhang mit der körperlichen Gesundheit betrachtet, ist die Psychoimmunologie. Sie betont die Wirkkraft innerer Bilder.

 

Der Angst eine Gestalt geben und sie wandeln

Die Kunsttherapie ermöglicht, diese – unter Umständen noch diffusen – inneren Bilder zu konkretisieren und sie damit handhabbar zu machen. Die Selbstheilungskräfte der Seele wandeln sie zum Guten.

 

Mit der Kunstpsychotherapie habe ich meine Klient*innen gut durch diese Krise begleitet.

Kommen Sie zum Info-Tag und erfahren Sie mehr darüber!

_______________________________________________________

 

Datum:           Samstag, den 17.10.2020

 

Informelles Kennenlernen und Gelegenheit für Fragen mit Kaffee und Keksen: 14:30 – 15:30 Uhr

Es liegt umfangreiches Infomaterial für Sie aus.

 

Der Angst eine Gestalt geben und sie wandeln

KUNSTPSYCHOTHERAPIE –  Vortrag mit praktischer Übung: 15:30 – 18:00 Uhr

 

Ort:                 Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision (s.u.)

Leitung:          Regina Liedtke, HP / Kunstpsychotherapie (grad. Mitglied in der DGKT, Mitglied im DFKGT und der C.G. Jung-Gesellschaft Berlin), Kunsttherapeutische Fachberaterin in Psychotraumatologie (IKT München), Hypnotherapeutin, Supervisorin (IGA Heidelberg)

Anmeldung: Teilnahme nur nach Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl

mail@kreativpraxis-berlin.de  / Tel. 030 – 781 28 99

Kosten:        Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten!

 

 (PDF) zum Download:  Mit der Kunsttherapie durch die Krise, WoSeelGes

_____________________________________________________________________________________

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching

Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg
Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
email: mail@kreativpraxis-berlin.de
Blog “kreativundheilsam”: https://kreativundheilsam.wordpress.com
Blog “Was macht die Kunst?”: https://liedtkekunstblog.wordpress.com/

 

Das gesamte Programm, 2. Jahreshälfte 2020 als PDF: VERANSTALTUNGSREIHE zum Kennenlernen der Kunsttherapie 2020

************************************************************************

Read Full Post »

LEIDER WURDE DIE VERANSTALTUNG VON MEINEM KOOPERATIONSPARTNER / VERANSTALTER KURZFRISTIG ABGESAGT!

 

EINLADUNG ZUR VERNISSAGE

Gern lade ich meine Leser und Leserinnen zu meiner Ausstellungseröffnung ein.

 

 

Politik trifft Kunst  FrühlingsZeichen Copyright Regina Liedtke

 

Ausstellung vom 26.6. – 10.9.2014
Vernissage am 25.6.2014 um 19:00 Uhr
Es spielen: Marc Doffey, Saxophon u. Paul Santner, Gitarre
Eine Kooperation mit Fréderic Verrycken und dem Jazz-Institut Berlin
Ort: Kiezbüro Verrycken, Tauroggener Str. 45, 10589 Berlin
Fréderic Verrycken lädt am 25. Juni 2014 zur Vernissage in sein kürzlich eröffnetes Kiezbüro in der Tauroggener Straße 45, Nähe Schloß Charlottenburg ein. Als Abgeordneter im Berliner Parlament für den Charlottenburger Norden knüpft er damit Kontakte und fördert Kooperationen mit der im Künstlerhof Alt-Lietzow vertretenen Bildenden Kunst und dem Jazz-Institut Berlin am Einsteinufer. Regina Liedtke zeigt dort bis September Beispiele ihres künstlerischen Schaffens mit Zeichnungen und Malerei.
Die ausstellende Künstlerin und Kunsttherapeutin Regina Liedtke studierte Ende der 70er Jahre an der damaligen Hochschule und heutigen Universität der Künste am Einsteinufer Visuelle Kommunikation und in den 80ern am Steinplatz Bildende Kunst, wo sie zur Meisterschülerin bei Klaus Fußmann ernannt wurde. Ihre Ausbildung als Kunsttherapeutin erhielt sie an der Kölner Schule für Kunsttherapie und im Gaststudiengang Kunsttherapie der Hochschule der Künste am Mierendorffplatz. Heute engagiert sie sich mit ihren Künstlerkolleginnen und Kollegen für den Erhalt des neben dem Rathaus Charlottenburg gelegenen Künstlerhofs, auf dem sie ihre kunsttherapeutische Praxis betreibt. Dieser war im Jahre 2011 vom Bezirksamt Charlottenburg an den Liegenschaftsfonds abgegeben worden. Fréderic Verrycken unterstützt die KünstlerInnen in ihrem Bemühen um den Künstlerhof.

 

 

Atelierfoto Regina LiedtkeDas künstlerische Werk von Regina Liedtke umfasst neben Malerei und Zeichnungen, Rauminstallationen und Videoskizzen, die im letzten Jahr bei drei Gruppenausstellungen in Berlin zu sehen waren. Sie ist Mitglied im BBK Berlin und in der Künstlergruppe art PURPUR berlin.

 

Das Jazz-Institut lernte Regina Liedtke bei einer Veranstaltung für ehemalige Studierende der UdK kennen, bei der ihnen der 2009 eröffnete Georg-Neumann-Saal mit einem beeindruckenden Jazzkonzert der dort ausgebildeten Musiker vorgestellt wurde. Das Institut ist eine Kooperation der Universität der Künste und der Hochschule für Musik Hanns Eisler unter der künstlerischen Leitung des international renommierten Saxophonisten Peter Weniger. Marc Doffey, Saxophon und Paul Santner, Gitarre, beide Studierende am Institut, leisten als Jazz-Duo den musikalischen Beitrag zu der Ausstellungseröffnung.

__________________________________________________________

Kontaktdaten – weitergehende Informationen der Kooperationspartner:
http://www.verrycken.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de
http://altlietzow12.wordpress.com
http://www.jazz-institut-berlin.de/

 

Im Kulturkalender des Hauptstadtportals:

http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?detail=93743&ls=0&c=4&kategorie%5B0%5D=1&date_start=25.06.2014

 

 

Infos zur Ausstellung:
http://www.kreativpraxis-berlin.de/aktuelles.php

Pressemitteilung Regina Liedtke   (PDF)

 

******************************************************************

Lesen Sie auch meinen Artikel auf unserem Künstlerhof-Blog:

Über die Indienstnahme von Künstlern in unserer Gesellschaft

 

******************************************************************

 

 

 

 

 

Read Full Post »

Soeben erschienen!

Kunst und Therapie Heft 2012,1Die Zeitschrift für bildnerische Therapien mit dem Schwerpunktthema:

Kunsttherapie und Spiritualität

ist erschienen und beim Claus Richter Verlag erhältlich.

http://www.richterverlag.de/bild.php

 

Es lohnt sich, das sehr gelungene Heft vom Anfang an durchzulesen, da die Beiträge thematisch aufeinander aufbauen.

 

U.a. verweise ich auf meinen Artikel:

Ganzheitssymbolik im kunsttherapeutischen Gestalten und ihre spirituelle Dimension. Eine Annäherung an ein schwer fassbares Phänomen.

Zusammenfassung

Es wird ein Ansatz der Transpersonalen Kunsttherapie im Rahmen eines ganzheitlichen Therapieverständnisses dargelegt. Als besondere Potenz der Kunst- und Gestaltungstherapie wird die Möglichkeit angesehen, mit unbewußten Seelenbereichen und spirituellen Dimensionen in tiefen Kontakt zu kommen und eine Verbindung von Körper-Seele-und-Geist zu erreichen. Durch die Selbstheilungskräfte des SELBST und des universellen GEISTES entstehen im kunsttherapeutischen Prozeß Ganzheitssymbole. Diesbezüglich werden von der Autorin Praxisbeispiele aus der eigenen therapeutischen Arbeit geschildert. Den theoretischen Hintergrund bilden die Konzepte des „Flow“ von M. Csikszentmihalyi, des „Intermediären Raums“ von D.W. Winnicott, der „Transzendenten Funktion“ und der „Mandala-Symbolik“ von C.G. Jung, der erweiterte Bewusstseinszustand der „Trance“ sowie der „Transpersonalen Bänder“ von K. Wilber.

„In meinem Praxisalltag erlebe ich immer wieder, dass Menschen in ihrem Leben an einen – mehr oder weniger – krisenhaften Punkt gelangen, wo es für sie nicht mehr so weitergeht und sie eine Therapie beginnen wollen. Frühe Prägungen und Ich-Entscheidungen haben sie disharmonische Persönlichkeitsstrukturen entwickeln lassen, die irgendwann (meist in der Lebensmitte) in Zustände einseitiger Überlastungen führen. Eine neue, harmonischere innere Ordnung muss durch die Aufarbeitung von Konflikten und vertieftes Zu-sich-kommen gefunden werden. Aus der Unausgewogenheit gilt es, den Weg der Individuation als einen Prozess der Ganzwerdung zu gehen. Im therapeutischen Beziehungsraum können Gehaltensein, Genährtwerden und die Selbstheilungskräfte der Seele erlebt werden. So geschieht es, dass Gestaltungen mit Ganzheitssymbolik entstehen. Die Seelenkräfte zentrieren sich. Sinnhaftigkeit wird erfahrbar, in deren Folge eine Neuausrichtung des Lebensweges entwickelt werden kann. […..]“

>> lesen Sie weiter im angegebenen Heft

Zur Person:

Liedtke, Regina, geb.1953 in Berlin, HP / Psych., Kunsttherapeutin (grad.Mitglied in der DGKT, Mitglied im DFKGT), Hypnotherapeutin, Bildende Künstlerin (BBK Berlin), Supervisorin, Coach und Seminarleiterin; tätig in eigener „Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching“ in Berlin. Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin (1970-74), Studium der Bildenden Kunst mit Abschluss als Meisterschülerin an der Hochschule der Künste / HdK Berlin (heute UdK) (1978-87), Weiterbildung zur Kunsttherapeutin an der Kölner Schule für Kunsttherapie (1988-92), Gaststudium der Kunsttherapie an der HdK Berlin/Ergänzungsstudiengang Kth. (1989-91), Transaktionsanalytische Weiterbildung am Institut für Kommunikationstherapie in Berlin bei Dipl.Psych. Gisela Kottwitz (1989-96), amtsärztliche Zulassung zur Heilpraktikerin (1992), Fortbildung Arbeit am Tonfeld bei Heinz Deuser (1993-97), Transpersonale Psychosynthese am Institut für Psychosynthese & Transpersonale Psychologie in Berlin (2000-01), Graduierung in der DGKT (2003), Fortbildung Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung am Institut für Gruppenanalyse in Heidelberg (2003-04), Fortbildung Aufstellungsarbeit im Einzelsetting bei Renate Wirth in Berlin (2007),  Ausbildung zur Huna-Hypnotherapeutin am Aloha-Forum in Berlin bei Mario Schwenninger (2007-08). Jahrzehntelange Berufstätigkeit in verschiedenen psychosozialen Bereichen, u.a. in der Kinder- u. Jugendpsychiatrie (1987-98), freiberufliche Tätigkeit als Kunsttherapeutin in einem kollektiv geleiteten Träger der Jugendhilfe in Berlin / langlaufende Einzeltherapien mit Kindern, begleitende Elternberatung u. Umfeldarbeit nach dem BSHG u. KJHG (1991-2000), Einzelfallhilfe mit Psychisch Kranken nach dem SGB IX (seit 2000), Honorartätigkeit als Kunsttherapeutin mit geistig Behinderten in einem Behindertenzentrum in Berlin (2000-02), seit 2001 tätig in eigener Praxis (siehe oben); Autorin der Fachartikel „Kunsttherapie im ambulanten Setting der Eingliederungshilfe mit persönlichkeitsgestörten Menschen“ im Handbuch „Kunst- und Ausdruckstherapien“ und “Ganzheitssymbolik im kunsttherapeutischen Gestalten und ihre spirituelle Dimension” in: Kunst und Therapie, Heft 2012/1 Kunsttherapie und Spiritualität / Köln: Claus-Richter-Verlag; eigene künstlerische Ateliertätigkeit.

Kreative Grüße

Regina Liedtke

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg Tel.: ++49(0)30 – 781 28 99    mail@kreativpraxis-berlin.de
Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »