Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Künstlerische Therapieformen zur Aufarbeitung von Traumata’

Kreativworkshop - Kunsttherapie: Malen eines lebensgroßen Selbstbildes

Copyright by Regina Liedtke, Kreativpraxis-berlin.de

Das allgemeine Interesse an Kunsttherapie steigt. Immer mehr junge Menschen streben eine Ausbildung zur Kunsttherapeutin / zum Kunsttherapeuten an. Patienten erleben Kunsttherapie als ausgesprochen hilfreich und äußern den Wunsch nach mehr ambulanten Angeboten.

Dies geht beispielsweise aus dem am 24.05.2011 von Frau Dr. Christine Bergmann, Unabhängige Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, veröffentlichten Abschlussbericht hervor. Download: www.beauftragte-missbrauch.de/file.php/30/110524_Abschlussbericht_UBSKM.pdf

So schreibt der Deutsche Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie / DFKGT in seinem aktuellen newsletter unter Bezug darauf:  „In diesem Gutachten werden Empfehlungen ausgesprochen bezüglich einer Kostenerstattungsmöglichkeit für ambulant eingesetzte „Kreativtherapien“ und körperorientierte Therapien. Grundlage waren die Aussagen und Erfahrungsberichte von ca. 15.000 Betroffenen, die diese Therapieverfahren als für sich „unersetzbar und effizient“ (S. 143) beschrieben und auf das Dilemma der fehlenden oder unsicheren Kostenübernahme für diese Therapien während der nachstationären, oft langwierigen Behandlungsphase hingewiesen hatten. Dies ist nicht zuletzt eine gewichtige Aussage von Seiten einer Patienteninteressensvertretung, …“

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Künstlerische Therapien / BAG KT begrüßt in einer Stellungnahme die Wertschätzung der Künstlerischen Therapieformen zur Aufarbeitung von Traumata nach „Kindesmißbrauch“ bzw. sexualisierter Gewalt gegen Kinder ausdrücklich und weist auf entsprechende Maßnahmen zur weiteren Forschung und Qualitätssicherung hin. BAG-KT-Stellungnahme-BerichtBergmann-120711

**********************************************************************************

Read Full Post »