Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘kreatives Potenzial’

Unter diesem Titel veranstaltet vom 13.-15. Mai 2011 der Aufbaustudien-gang „Bildnerisches Gestalten und Therapie“ der Akademie der Bildenden Künste München zum siebenten mal innerhalb von 20 Jahren ein Symposium über das besondere Potenzial der Bildenden Künste innerhalb der Künstlerischen Therapieformen.

Es setzt einen fachlichen Akzent, der die junge Fachrichtung Kunsttherapie als auf Grundlagen künstlerischer Kompetenz aufbauenden Disziplin würdigt und kritisch beleuchtet.  U.a. wird das häufig diskutierte Erbe von Joseph Beuys für die Kunsttherapie beleuchtet und aus aktueller Perspektive neu hinterfragt. Aus unterschiedlichen Positionen sollen prozessual und sozial orientierte Kunstkonzepte auf ihren Einfluss auf die Kunsttherapie untersucht werden.

Wenn Bild und Gegenbild zusammenkommen, ergibt sich etwas Drittes, etwas Neues. Im Beuys’schen Sinn ist der Prozess des Gegenbildes auf einen Umstrukturierungsprozess bezogen.  Dieser bewegt sich auf eine Verwandlung hin, darauf, dass sich alte, erstarrte Strukturen lösen und sich in neue, „lebendige, durchpulste, … lebens- und geistfördernde“ Gestalten verwandeln. „Bewegung ist Leben“, ist das Wagnis der Instabilität, der Augenblick des Kreativen.

Das Symposion zeichnet auf unterschiedliche Weise nach, wie in Kunst und Kunsttherapie die schöpferische Instabilität  wieder ins Gleichgewicht schwingt. Wie der Prozess der Balance Unterschiedliches differenziert und integriert. Wie er neue Fähigkeiten hervorbringt und eine Erneuerung ermöglicht, die wiederum Ausgangspunkt für weitere Bewegung ist.

Gleichzeitig markiert das Symposium den Abschied der Gründerin und Leiterin des Aufbaustudiums Prof. Dr. Gertraud Schottenloher, die zu den maßgeblichen PionierInnen der Kunsttherapie in Deutschland zählt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Näheres unter:

Akademie der Bildenden Künste München

kunsttherapie@adbk.mhn.de

Tel.: 0049 – (0)89/3852-207

Advertisements

Read Full Post »

Burnoutgefährdete bzw. an Burnout erkrankte Menschen leiden häufig an einem Gefühl von innerer Leere und Sinnlosigkeit, sowie dem Verlust ihrer Regina Liedtke, HP/Psych., Kunsttherapeutin, Supervisorin, Coach, Seminarleiterinkreativen Gestaltungsmöglichkeiten. Ihnen mangelt es an Freude, menschlicher Wärme und Sinnhaftigkeit. >>

>> Auch hier bietet (u.a.) die tiefenpsychologisch fundierte und transpersonale Kunst- und Gestaltungstherapie durch die Gestaltung von inneren Bildern und Symbolen sowie die Entfaltung kreativer Gestaltungsspielräume eine besondere Chance der persönlichen Entwicklung von Kreativität und Spiritualität. Unter Einbeziehen aller Sinne bekommen burnoutgefährdete Menschen einen neuen Zugang zu ihrer Lebensfreude, inneren Mitte und einem eigenen tieferen Sinn. Sie kommen wieder in Kontakt mit den Selbstheilungskräften ihrer Seele.

Lesen Sie dazu meine aktuelle Pressemitteilung mit Terminen für Seminare zur Burnout-Prävention: 

http://www.yourpr.de/2010/10/29/burnout-die-seele-bleibt-auf-der-strecke-62149881.html

Hier geht´s zu den Seminaren:

http://www.kreativpraxis-berlin.de/aktuelles.php

Sehen Sie hier zu dem Thema den Dokumentarfilm von Ingolf Gritschneder „Ausgebrannt – wenn nichts mehr geht“ als Vorpremiere im Rahmen des Themenabends „Burnout- Schuften bis zum Umfallen“ vom 17. Nov. 2010. Eine weitere Ausstrahlung erfolgte am 27. Nov. 2010 im NDR.

http://www.arte.tv/de/2918800.html

Read Full Post »

Art and ritual are the voices of the spirit.

They are the energy of healing.

(Anna Halprin)

Read Full Post »

Logo: Kreatives Coaching Supervision (Copyright: Regina Liedtke)

Logo: Kreatives Coaching Supervision (Copyright: Regina Liedtke)

Coaching ist heutzutage ein weites Feld. Gerade in einer Stadt wie Berlin gibt es eine – oft verwirrende – Fülle von Angeboten.

Was ist nun das Besondere an meinem Ansatz des  „Kreativen Coachings mit Tiefenwirkung“?

Coaching – in Abgrenzung zu anderen Beratungsformaten

Coaching – ganzheitlich, mit integriertem Konzept von Supervision und Coaching

Kreatives Coaching mit Tiefenwirkung – mit kreativen Medien, tiefenpsychologisch und spirituell

Aktuelle Pressemitteilung vom 08.08.2010:

http://www.presseanzeiger.de/meldungen/weiterbildung-schulungen/374321.php

Angebotspaket für Führungskräfte:

http://www.emagister.de/kreatives_coaching_fuehren_aus_der_eigenen_mitte_heraus_berlin-cinst-1232641.htm

CoachGuide-Profil mit Diashow-Video:

http://www.managerseminare.de/Coach/Liedtke-Regina,PM17960

Unternehmensprofil auf xing:

https://www.xing.com/companies/PRAXISF%25c3%259cRKREATIVESGESTALTENTHERAPIEU.SUPERVISON%252fCOACHING-R.LIEDTKE?literal=Praxis%20f%c3%bcr%20kreatives%20Gestalten%2c%20Therapie%20u.%20Supervison%20%2f%20Coaching%20-%20R.%20Liedtke;current=1

Coaching in der Praxis von Regina Liedtke

Regina Liedtke beim Auslegen des TMS-Rades

Read Full Post »

Ich habe mal wieder so richtig Feuer gefangen….

„Breath Made Visible“ – der Film über die Erneuerin des Modern Dance und Pionierin der Tanztherapie eröffnet in einem kreative Freiräume. Auch mir erging es so wie dem Rezensenten des angegebenen Artikels: (Zitat) „Man kommt aus dem Kino mit einer geschärften Wahrnehmung für das in uns allen steckende Potenzial an Körperausdruck und möchte grad lostanzen, …“

http://outnow.ch/Movies/2009/BreathMadeVisible-AnnaHalprin/Reviews/kino/

Anna Halprins Tanzbiografie ist geprägt durch die Zäsur ihrer Krebserkrankung. Sie sagt, vorher habe sie gelebt für den Tanz und seitdem habe sie begonnen, zu tanzen um zu (über-)leben.

Entsprechend ihrer eigenen Heilungsgeschichte entwickelten sie und ihre Tochter Daria  einen tanztherapeutischen Ansatz, der basiert auf einem integrativen, kreativen Prozeß von inneren Wahrnehmungen, dem Malen von lebensgroßen Selbst- und Körperbildern und deren körperlichen Ausdruck im Tanz.

Aktuelle Empfehlungen:

Im Kino Broadway Berlin läuft der Film noch voraussichtlich bis 25.8.2010. Bis einschließlich 18.8. jeweils um 18.00 und am Wochenende zusätzlich um 14.00 Uhr. Ab 19.8. jeweils um 16.30 Uhr.

Im Babylon Kreuzberg (Berlin) wird er nochmals im Rahmen des Programms „Tanz im August“ am 31.8.2010 um 22.00 Uhr gezeigt.

In der Halle Tanzbühne Berlin findet eine Diskussionsveranstaltung mit den Autorinnen des kürzlich erschienenen ersten deutschen Buches über das Leben und Wirken von Anna Halprin „Tanz – Prozesse – Gestalten“ am 1.9.2010 um 18.30 Uhr statt.

AKTUELL – Berlin, 15.10.10 :  Der Film wird ein letztes mal am Sonntag, 17.10. um 13.00 im Broadway gezeigt. Im Anschluß gibt es mit der Buchautorin und Tanztherapeutin Ursula Schorn und einer ihrer Kolleginnen ein Publikumsgespräch.

19.10.10: Der Film tourt mit großem Erfolg durch die Republik! In Berlin wird er ab 21. 10. im Bali und vom 28.-31.10. im Kino am Ufer gezeigt. Am 28.11. wird er um 12 Uhr im Broadway gespielt und am 5.12. wird der Regisseur Ruedi Gerber in Berlin anwesend sein und die DVD signieren.

Read Full Post »

Unter dem Motto „Weiblichkeit, Wandlungszeit, Seelenbilder“ fand vom 15. April bis 12. Mai in der Kreativpraxis-Berlin von Regina Liedtke der Kreativworkshop für Frauen um 50 statt. Die Frauen hatten viel Spaß dabei, sich selbst mehr zu entdecken und ihr kreatives Potenzial weiterzuentwickeln. Ein voller Erfolg!

Kreativworkshop der Kreativpraxis-Berlin

Kreativworkshop der Kreativpraxis-Berlin

Kreativworkshop der Kreativpraxis-Berlin

Kreativworkshop der Kreativpraxis-Berlin

Kreativworkshop der Kreativpraxis-Berlin

Read Full Post »