Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘intermediale Künstlerische Therapie’

SOEBEN ERSCHIENEN IM AUGUST!K&T81-83Liedke 001

Interdisziplinär – intermedial

Wenn die Künste in den Künstlerischen Therapien zusammenkommen

 

“Gewöhnlich betrachten wir die Sparten der Künstlerischen Therapieformen als Kunst-, Tanz-, Musik- und Theatertherapie je nach ihrem Medium getrennt. Auch die Zeitschrift „Kunst & Therapie“ richtet sich gezielt an KunsttherapeutInnen. Doch nicht nur in der berufspolitischen Arbeit hat sich der spartenübergreifende Zusammenschluss bewährt. Auch durch inhaltliche Kooperationen entstehen wertvolle Synergien. Das erleben wir beispielsweise in unserem „Netzwerk selbständiger Künstlerischer Therapeutinnen und Therapeuten“, das ich 2012 für den Berliner Raum gegründet habe (vgl. Liedtke, 2013). Bisher haben sich ca. 30 Kolleginnen und Kollegen angeschlossen und nutzen das Netzwerk für einen bereichernden inhaltlichen Fachaustausch sowie für Kooperationen in den unterschiedlichen Praxisfeldern der Künstlerischen Therapien. …..”

Mein Short-Cut-Artikel über die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Kunst-, Tanz- und Musiktherapeuten in dem von mir gegründeten Netzwerk selbständiger Künstlerischer Therapeutinnen und Therapeuten in Berlin (www.ktib.de) und die bereichende Öffnung der eigenen medialen Ausrichtung erscheint im kommenden Juli in Kunst & Therapie – Zeitschrift für bildnerische Therapien, Heft 2016,1 im Claus-Richter-Verlag Köln.

Link: http://www.kreativpraxis-berlin.de/aktuelles.php

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen oder das Heft beim Verlag bestellen: http://www.kreativpraxis-berlin.de/publikationen.php

__________________________________________

Regina Liedtke
HP, Psych. / Kunsttherapeutin (graduiert in der DGKT, Mitglied im DFKGT)
Bildende Künstlerin (Meisterschülerabschluss an der HdK Berlin / jetzt UdK, Mitglied im BBK Berlin)

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision/Coaching
seit 25 Jahren tätig als Kunsttherapeutin, arbeitet seit 2001 in eigener Praxis in Berlin: http://www.kreativpraxis-berlin.de

Lehrtätigkeit in der kunsttherapeutischen Ausbildung

Publikationen:

„Ganzheitssymbolik im kunsttherapeutischem Gestalten und ihre spirituelle Dimension“ in Kunst & Therapie, Heft 2012/1, Claus-Richter-Verlag Köln

„Kunsttherapie im ambulanten Setting der Eingliederungshilfe mit persönlichkeitsgestörten Menschen“ in Kunst- und Ausdruckstherapien – Handbuch für die psychiatrische und psychosoziale Praxis, 2012 Kohlhammer Stuttgart

Gründerin des Netzwerks selbständiger Künstlerischer Therapeutinnen und Therapeuten in Berlin: http://www.ktib.de

_______________________________________________

Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision / Coaching
Regina Liedtke
Künstlerhof Alt-Lietzow 12
D – 10587 Berlin-Charlottenburg

Tel.: +49(0)30 – 781 28 99
mail@kreativpraxis-berlin.de
http://www.kreativpraxis-berlin.de

Schauen Sie auch auf meinen Blog: https://kreativundheilsam.wordpress.com
und besuchen Sie unseren Künstlerhof: http://altlietzow12.wordpress.com

Read Full Post »

Mit Pinsel und Pauke 

Kunsttherapie und Musiktherapie werden sich am 1. und 2. Juni 2013 in einen sicher anregenden und fruchtbaren Dialog begeben. Veranstalter der Berliner Tagung „Mit Pinsel und Pauke“ sind die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DMtG) und der Deutsche Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie (DFKGT).

Mit Pinsel und Pauke – Kunsttherapie und Musiktherapie im Dialog

1. – 2. 2013

UFA Fabrik

Viktoriastr. 10 – 13

12106 Berlin

******************************

Flyer zur Tagung

Link zur Webseite: http://www.mitpinselundpauke.musiktherapie.de

Tagungsprogramm:

Samstag, 1. Juni 2013
08:30 Einlass
09:00 Eröffnung/ Begrüßung Vorstand DMtG/DFKGT
09:30 Vortrag Medizinisches, relationales, ästhetisches Modell – Stufenentwicklungen der Psychotherapieforschung Prof. Dr. Michael B. Buchholz
10:30 Vortrag Zwischen Kunst und Fakten: Forschung in der Kunsttherapie Prof. Dr. Karin Dannecker
10:30 Workshop A
Musik-Imaginative Schmerzbehandlung (MIS) Dr. Lieselotte Dreusicke, Thomas Schrauth
11:30 Vortrag Musiktherapeutische Forschung – Wichtige Ergebnisse und Forschungstrends Prof. Dr. Thomas Stegemann/
Prof. Dr. Hans Ulrich Schmidt
11:30 Workshop B
Bewegung – Musik – Bild – Sprache.
Intermediale Prozesse in der Kunsttherapie
Martin Böhm
12:15 Mittagspause mit Imbiss
13:30 Workshop C
Die Wiege der Symbolisierung.
Forschung in der kunsttherapeutischen und musiktherapeutischen Praxis mit Geburtsblinden
Dr. Heike Wrogemann-Becker/
Dr. Uwe Herrmannn
Workshop D
1 : 1 in 60 Minuten. Ein therapeutischer Parcours im Paarlauf Friederike Strub,
Stephanie Gneist
Workshop E
Musik- und Kunsttherapie in der Neurologischen Frührehabilitation –
Spezifische Indikationen und interdisziplinäre Zusammenarbeit
Maret Jochheim,
Gertrud Schaffer
Workshop F
Zum Spezifischen von Musiktherapie und Kunsttherapie.
Möglichkeiten intermedialer Praxis am Beispiel Ich-struktureller Störungen
Josef Moser
14:30 Pause
15:00 Vortrag Im Offenen tapferer werden – philosophische Reflexionen über Ausdruck, Kunst und Unergründliches im Leben Dr. Celina von Bezold
15:45 Verleihung der Katja-Loos Medaille an die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
16:30 Pause/Umbau
17:00 Mitgliederversammlungen DFKGT und DMtG
19:30 Abendveranstaltung und Büffet im Varietésalon mit Live-Musik von LaRitma
Sonntag, 2. Juni 2013
09:00 Einlass
09:30 Vortrag Musik und Gehirn Dr. Ben van Cranenbourgh
10:30 Vortrag Psychotherapie und biologische Effekte unter besonderer Berücksichtigung künstlerischer Therapien Dr. Michael Noll-Hussong
11:15 Pause
11:45 Moderiertes Plenum Erfahrungen aus den Workshops/Resumee der Tagung
12:45 Schlussworte und Verabschiedung
13:30 Ende der Tagung
Das Programm wird begleitet durch eine Instrumentenausstellung der Firma Allton.

*******************************************************************

U.a. wird sich dort auch das von mir gegründete Netzwerk freier Künstlerischer Therapeutinnen und Therapeuten in Berlin vorstellen. Wir sind ein Zusammenschluß von KunsttherapeutInnen, MusiktherapeutInnen und TanztherapeutInnen, die in freien Praxen oder an Projektorten Angebote für an Künstlerischen Therapien interessierte Menschen machen.

Regina Liedtke

Read Full Post »