Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Berufsbild Kunstherapeut’

Die Jahrestagung des Deutschen Fachverbandes für Kunst- und Gestaltungstherapie / DFKGT 2012 findet vom 15.-17. Juni 2012 an der Hochschule für Kunsttherapie in Nürtingen statt, die gleichzeitig ihr 25jähriges Bestehen feiert.

Der Freitag 15.6. widmet sich ganz dem „Verfahren Kunsttherapie“: Beispiele aus Anwendungsgebieten, die durch gesellschaftliche Prozesse besonders in den Fokus geraten sind werden ergänzt durch Beiträge, die die spezifisch therapeutische Wirkungskraft künstlerischer Prozesse hervorheben. Am Abend finden dann die Feierlichkeiten zum 25jährigen Bestehen der Nürtinger Hochschule statt.

Am Samstag 16.6. beschäftigt sich das Symposium mit der Entwicklung des „Berufs KunsttherapeutIn“: Im Rückblick auf 20 Jahre Verbandsarbeit des DFKGT berichten Wegbereiter und Wegbegleiter von Aufbruchsstimmung und Stolpersteinen im Verlauf der DFKGT-Geschichte und nach der Mitgliederversammlung freuen wir uns auf spannende und hochkarätige Einschätzungen aus der Außensicht bezüglich weiterer Perspektiven kunsttherapeutischer Berufspraxis und -ausübung:

Was hat die Kunst in der Kunsttherapie zu suchen?

Liegt hier nicht unsere Identität – wie wird diese von Außen wahrgenommen?

Welche weiteren Schritte müssen gegangen werden, damit KunsttherapeutInnen ihre Position im beruflichen Umfeld sichern können und eine berufsrechtliche Anerkennung erfolgen kann?

Parallel zu diesen Vorträgen findet das Ehemaligentreffen der HKT statt. Danach geht es mit dem Stück „An die Arbeit“ der integrativen Theatergruppe VIAduct aus Berlin über in den „lockeren Abend“ mit Treffen, Sprechen, Essen, Trinken!

Zum Abschlusshöhepunkt am Sonntag 17.6. wird der Psychoanalytiker Tilman Moser zum Thema „Kunst und Psyche“ einen interaktiven Vortrag halten.

Die Website www.zeitspruenge2012.de hält Sie über die Tagung auf dem Laufenden

Anmeldungen: Entweder Online auf http://www.zeitspruenge2012.de/index.php?id=45 oder gerne auch telefonisch. Unter 07022 / 933 36-14 nimmt Frau Kunz an der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen gerne Ihre Nachrichten entgegen.

Read Full Post »